Schockiert oder nicht…mal lieber an die eigene Nase fassen…!

Dormagen ist schockiert liest man heute im Schaufenster. Ich bin leider nicht gefragt worden, wobei ich sagen muss dass ich auch in keiner Weise schockiert bin. Aber worüber ist man in Dormagen denn schockiert? Gerade die Moralapostel aus der Dormagener Politik, sollten doch hier einfach mal an den letzten Wahlkampf denken. Der letzte Wahlkampf in Dormagen, war ein Wahlkampf wo die Presse sowie andere Parteien, durch Manipulation und Beeinflussung der Meinung anderer, doch nichts anderes gemacht haben. Jetzt das große geschockt sein auszupacken ist schon sehr platt… Continue reading

Bäumchen pflanzen ist nicht immer ausreichend…

Wie in der NGZ vom 24.10.2016 zu lesen gewesen ist, hat die Ahmadiyya-Gemeinde sich dazu hinreißen lassen einen sogenannten Friedensbaum in Dormagen zu Pflanzen. Dies wurde natürlich mit dem dafür würdigen Respekt vom BM begrüßt. Bevor aber nun wieder die große Euphorie für die Friedensreligion ausbricht, sollte man sich vielleicht mal ein paar Fragen dazu stellen. Continue reading

Innere Sicherheit, noch vorhanden?

Wenn man solch einen Artikel „Sexualstraftäter erscheint nicht vor Gericht…“ wie heute Morgen auf NGZ-Online liest, dann muss man sich doch mal die Frage stellen, was hier eigentlich passiert. Der Artikel, der übrigens sehr gut geschrieben ist und gnadenlos das Problem was wir nicht nur in Deutschland, sondern auch in kleinen Kommunen haben, aufdeckt. Der einleitende Satz „Der 20-jährige Asylbewerber ist offenbar auf der Flucht…“, sagt schon vieles über die innere Sicherheit aus, wenn man das überhaupt noch innere Sicherheit nennen mag. Der Asylbewerber ist also offenbar auf der Flucht, man weis es eben nicht, man vermutet es aber. Nicht nur das Asylbewerber-/Flüchtlinge sich hier mehrmals registrieren lassen, nein Sie verschwinden auch einfach, dass aber auch noch wenn Sie unter Verdacht stehen, eine Straftat begangen zu haben. Da muss man kein besonderes Augenmerk auf solch eine Person legen, nein wofür auch. Continue reading

Schlagzeilen Propaganda der Medien

Wenn man die Tageszeitungen liest (in der Regel Online, Geld kann man dafür schon lange nicht mehr bezahlen), dann denkt man sich, was denken Reporter-/Journalisten sich bei Ihren Artikeln so? Man hat den Eindruck dass diese mittlerweile bewusst davon ausgehen, dass die Leser eigentlich nur noch die Artikelüberschrift lesen. Da wird über die Titelzeile versucht eine besonders hohe und besonders großzügige soziale Kompetenz herzustellen, die eigentlich nichts anderes ist, als ein ganz normales Vermietungsgeschäft zu Lasten des Steuerzahlers. Durch die Artikelüberschrift wird allerdings suggeriert, dass wohl ein besonders soziales Engagement dabei besteht. Continue reading

Meinungs- und Redefreiheit bei Facebook

Liebe Facebook-Freunde, es ist leider soweit, auch mich hat die Einschränkung der Meinungs- und Redefreiheit bei Facebook erwischt. Ich hatte einen Artikel vom Ober Moslem Mayzek kritisiert ohne Ihn dabei zu beleidigen oder sonstiges. Dies reichte aus die Facebook-Polizei auf die Tapete zu rufen die diesen Artikel entfernte. Ich habe diesen dann noch einmal eingestellt weil in diesem Artikel weder eine Person beleidigt, beschimpft, diffamiert oder sonstiges wurde. Somit wurde dieser Artikel dann wiederum gesperrt und mir angedroht das wenn ich diesen noch einmal einstelle ich bei Facebook entfernt würde. Wie Ihr seht und mitbekommt, findet die „SÄUBERUNG“ nicht nur in der Türkei statt…leider ist das hier nicht anders, sondern nur auf leiseren Sohlen. Ich werde den Artikel auf meinem eigenen Block veröffentlichen mit den gesamten Kommentaren und Hinweisen von Facebook. Damit auch mal schön sehen kann für was man gesperrt wird…es ist traurig das wir in einem Land was mit Meinungs-/Rede und Versammlungsfreiheit wirbt so etwas passiert. Zu verdanken haben wir so etwas einem gewissen Herrn Maas, der Besonderen Spaß daran hat, dass Meinungen einfach unterdrückt werden…wer also immer noch glaubt wir würden in einer Demokratie leben, der sollte sich wirklich mal Gedanken allein darüber machen was hier schon so passiert…

LG Norbert Continue reading

Komische Auffassung von „neutral“ und „Meinungsbildung“

Welch unterschiedliche Ansichten und Verständnisse es zu bestimmten Begriffen gibt, ist immer wieder sehr bemerkenswert und wundert einen immer wieder. Ich schreibe diesen Artikel nicht um einen Menschen bloß zustellen oder zu beleidigen oder sonstiges. Mich regen solche Berichte einfach nur auf. Hier wird meiner Meinung nach, nur der Bürger für dumm verkauft und man möchte hier auf einfache Art und Weise die eigene Weste rein waschen. Ich beziehe mich hier auf den Artikel aus dem Rheinischen-Anzeiger vom 20.01.2015 „In eigener Sache„. Continue reading

Zufall oder Zensur?

Na wenn das mal kein Zufall ist, dass man die letzte Ausgabe des Rheinischen Anzeigers nicht mehr Online lesen kann, oder sollte man besser sagen DARF…da will man aber mit aller Macht verhindern, dass die Wahrheit in die Bevölkerung geht…es ist wirklich eine Schande….man kann nur hoffen das der Verfasser des Artikels nicht andere fiese Repressalien zu erwarten hat…mich persönlich würde es nicht wundern…vielleicht ist aber auch nur das ePaper Archiv defekt…ein Schelm wer dabei etwas böses denkt Continue reading

Bürgerversammlung im BvA (illustre Runde)

Gestern Abend den 08.12.2015 wurde eine Bürgerversammlung zum Thema „Flüchtlingssituation“ in Dormagen abgehalten. Die Versammlung war, gemessen am Thema, relativ schlecht besucht. Es durfte natürlich auch ein indoktrinierter Klassenverband nicht fehlen der anscheinend die Aufgabe hatte, völlig doofe Fragen zu stellen und zu Klatschen wenn der Bürgermeister, sich nach Meinung derer zur Wehr gesetzt hatte. Ansonsten nichts neues, wie immer. Erst wurde ein Beitrag runtergebetet, wonach die meisten schon den Kaffee auf hatten. Dann kam noch eine architektonische Informationsrunde von der Kämmerin (???), dazu noch etwas polizeiliches, die alles im Grünen Bereich meldete und eher einer Büttenrede glich, als eine zum Thema passende Information. Continue reading

Was soll so ein Artikel…?

Der Artikel beginnt mit dem Satz „Vorurteile sind oft Zündstoff für Stammtischparolen und sie entstehen meist durch Ahnungslosigkeit“. Was will man damit ausdrücken? Der Artikel gibt den Ahnungslosen mal eine genaue Aufzählung der Kosten für einen Flüchtling. Das es den meisten Menschen aber überhaupt nicht darum geht, ist der Artikelverfasserin dabei bis heute noch gar nicht aufgefallen. So viel dann zur Ahnungslosigkeit.

Wir haben in Deutschland mehr als 350.000 Obdachlose, die Winter für Winter, Regen für Regen, Sommer für Sommer, auf der Straße leben müssen. Kein Hype in der doch so fürsorglichen Gesellschaft festzustellen, kein Aufschrei in der Bevölkerung und vor allem nicht bei den sogenannten Gutmenschen, oder diesen, die sich gerne dazu zählen wollen. Continue reading

Medialer Ausschluss der Einzelratsmitglieder…

Wie es eigentlich in der Vergangenheit zu verzeichnen war, ist es in der Dormagener Presselandschaft auch weiterhin geblieben. Weiterhin bewegt sich die Presse nicht einen Millimeter auf die Einzelratsmitglieder, die vom Dormagener Bürger ganz demokratisch gewählt worden sind, zu. Der Artikel aus der heutigen Ausgabe der NGZ „Wirtschaftsförderung: CDU greift Lierenfeld an“ zeigt dies wieder ganz deutlich auf. Continue reading